Lianeo startet stark ins neue Jahr – Prolongationen und Neuvermietungen um 13% gesteigert

Berlin, 19.01.2021

Trotz Gegenwinds durch die Pandemie und der damit verbundenen einschneidenden Maßnahmen auf allen Ebenen konnte Lianeo Real Estate im Jahr 2020 im Vergleich zu 2019 eine deutliche Steigerung im Bereich der Prolongationen und Neuvermietungen verzeichnen.

Sven Scharke, Geschäftsführer der Lianeo Real Estate: „Ein Anstieg von 13% hinsichtlich der Prolongationen und der Neuvermietungen sind im Angesicht des herausfordernden Marktumfeldes ein großer Erfolg. Es ist das erklärte Ziel von Lianeo, auch im Jahr 2021 ähnlich positive Ergebnisse für ihre Auftraggeber zu erzielen.“

Als skalierbare Plattform erbringt Lianeo Real Estate mit Hauptsitz in Berlin deutschlandweit alle Dienstleistungen rund um die nachhaltige Entwicklung und Wertsteigerung von Immobilien – und konzentriert sich dabei auf Büro- und Gewerbeimmobilien. Die Assets under Management umfassen unter anderem das deutsche mit 2 Mrd. Euro bewertete Portfolio von Vivion von 38 Objekten in deutschen Wachstumsregionen.

***

Lianeo reports strong start to the new year – prolongations and new lettings up by 13 percent

Berlin, 19.01.2021

Despite headwinds from the pandemic and related incisive measures at all levels, Lianeo Real Estate managed to record a significant increase in prolongations and new leases in 2020 compared to 2019.

Sven Scharke, Managing Director of Lianeo Real Estate: “An increase of 13% in terms of renewals and new lettings is a great success in light of the challenging market environment. It is Lianeo’s declared goal to achieve similarly positive results for its clients in 2021.”

As a scalable platform, Lianeo Real Estate, headquartered in Berlin, provides all services related to the long-term development and value enhancement of real estate throughout Germany – focusing on office and commercial properties. Its assets under management include Vivion’s €2 billion German portfolio of 38 properties in German growth regions.